5.5.21 – Tag des Hızır Ilyas (Hıdırellez)

Der Hidirellez wurde am 5. Mai 2021 in der Alevitischen Gemeinde gefeiert, ganz der Erde verbunden.

Mit Dank für das wunderbare Foto von Burcu Eke-Schneider

Zu dem Ritual in der Alevitischen Gemeinde am 5. Mai gibt es folgende Geschichte:

Tag des Hızır Ilyas (Hıdırellez)

Nach der Sage treffen sich Hızır (Schutzengel des Landes) und Ilyas (Schutzengel des Meeres) in der Nacht vom 5. auf den 6. Mai auf der Erde. In dieser Nacht werden Himmel und Erde eins und die Kraft der Schöpfung offenbart sich. Man glaubt, dass Hızır und Ilyas das so genannte Wasser zur Ewigkeit (Abu Hayat) tranken. Aus diesem Glaube heraus bitten viele Menschen an diesem Tag Gott um Gesundheit und Genesung. Am 6. Mai werden verschiedene Teigwaren gebacken und verteilt. (Quelle: AABF-NRW 2008 Cemalettin Özer)

Ein Dank für das Foto an Mehtap Demirdizen Çıplak

Alevitische Gemeinde AKM Wuppertal

Eine Antwort auf „5.5.21 – Tag des Hızır Ilyas (Hıdırellez)“

  1. Der Interreligiöse Kalender 2022 ist auch als Download für elektronische Kalender verfügbar.

    Das religiöse Zusammenleben in Nordrhein-Westfalen ist vielfältig. Das Ministerium freut sich, auch in diesem Jahr die Vielfalt mit dem neu erschienenen Interreligiösen Kalender sichtbar zu machen.

    Der Kalender führt insgesamt von 13 Religionsgemeinschaften die Festtage auf, der Christen, Juden, Muslime, Aleviten, Bahhái, Buddhisten, Hindus, altorientalischer Christen (Syrisch-Orthodoxe, Koptisch-Orthodoxe und Armenisch-Apostolische Kirche) und die Festtage der ezidischen Glaubensgemeinschaft (Jesiden).

    https://www.mkffi.nrw/interreligioeser-kalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.